Silikon

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

Silikon Sexpuppen

Neben unseren Love Dolls aus Premium TPE bieten wir auch Dolls aus Silikon an. Bei dem Silikon, das in der Herstellung unserer Love Dolls verwendet wird, handelt es sich um medizinisches Silikon, das aus Siliziumpolymer, Wasserstoff, Kohlenstoff und Sauerstoff besteht.

Es wird zwischen drei verschiedene Arten von Silikon unterschieden: Silikonöle, Silikonharze und Silikonkautschuke. Die letzteren finden bei der Herstellung unserer Love Dolls Anwendung. Silikonkautschuke sind elastisch wie Gummi und können gefärbt werden, um den gewünschten Farbton zu erhalten. Um ein Produkt aus Silikon herzustellen, wird am häufigsten das Spritzgussverfahren angewandt. Dabei wird das flüssige Silikon mit Druck in eine bereits vorgefertigte Form eingespritzt. Anschließend muss abgewartet werden, bis das jeweilige Produkt komplett abgekühlt und ausgehärtet ist. Danach kann das fertige Produkt aus der Form geholt werden.

Silikon ist im Gegensatz zu thermoplastischen Elastomeren deutlich hitzebeständiger und unempfindlicher in dieser Hinsicht. Außerdem ist Silikon dichter und dadurch fester. Das hat allerdings den Nachteil, dass sich eine Love Doll aus Silikon, obwohl sie sich zwar natürlich und realistisch anfühlt, sich eben doch nicht ganz so lebensecht wie Love Dolls aus TPE anfühlt. Auch was den Gesichtsausdruck und die Beweglichkeit der Love Doll angeht, haben Love Dolls aus Premium TPE die Nase vorne und wirken noch realistischer. Bei der Reinigung sind Love Dolls aus Silikon allerdings vorteilhafter in der Handhabung, da bei ihnen das Reinigen leichter fällt. Love Dolls aus Silikon sind im Vergleich zu Love Dolls aus TPE von Anfang an völlig geruchsneutral.

Sowohl Silikon als auch thermoplastische Elastomere sind hypoallergene Stoffe, die sicher sind und keine gesundheitsschädlichen Eigenschaften aufweisen.